Frodo
40

Mission: Mars v2

Auf geht‘s! Die Astronauten der Pfadistufe versammelten sich am Samstag, 19.10.2019 um 0600 (null-sechshundert) irdischer Zeit vor dem Startgelände unserer Pfadi-eigenen „Ragetä“. ...
Weiterlesen ...

Schlumpf
69

Mission: Mars v1

Am Samstag dem 5.10.2019 haben unsere Wölfe und Pfader durch die Leiter erfahren, dass es auf dem Mars eine Menge Sachen zu erkunden gäbe. ...
Weiterlesen ...

Schlumpf
95

Pfadi-Schnuppertag

Vergangenen Samstag haben sich im Schützen in Unterägeri eine grosse Schar Kinder zwischen 4 und 15 Jahren eingefunden, um zusammen ein Abenteuer am Lagerfeuer zu erleben und Pfadi-Luft zu schnuppern. Ganz nach dem Motto "Abenteuer am Lagerfeuer" haben sich die Leiter für den Schnuppertag überlegt, ein grosses Feuer zu entfachen und mit allen zu bräteln und spiele im Wald zu spielen. Als wir jedoch vor dem Mittag im Pfadiheim eintrafen um das Material zu rüsten, bemerkten wir, dass unser Br...
Weiterlesen ...

Schlumpf
424

HowTo Nr.6 (Abonnente)

Endlich habe ich die Zeit gefunden, den sechsten Beitrag in dieser HowTo-Serie zu verfassen. Ich möchte an dieser Stelle unsere Reise etwas verändern. Bisher sind wir zusammen von Seite zu Seite gesprungen und haben uns alle interessanten Funktionen dieser Seite angeschaut. Nun möchte ich auf einige Funktionen etwas genauer eingehen. Und zwar beginne ich dies hiermit mit unseren Abonnementen. ...
Weiterlesen ...

Frog
325

Helfer am Hamburgerstand gesucht!

Lieber Wolf, Pfader oder Pio Wir brauchen dich!! Und zwar um am Ägerimärcht feine Pfadihamburger zu machen. Hat dich deine Leiterin oder dein Leiter bisher noch nicht angefragt, dann melde dich doch bitte bei ihr /ihm und sage wann du am tollsten Stand helfen und deinen GRATISHAMBURGER verdienen möchtest!...
Weiterlesen ...

Schlumpf
231

Ade Tüüfel-Luuspelz

Heute sind wir mitten in der Nacht aufgeweckt worden. Wir gingen mit dem Weihwasser zum Pool und machten Feuer, um den Teufel-Luuspelz anzulocken. Dann versteckten wir uns hinter Bäumen und warteten auf den Teufel. Es ging nicht lange, da kam schon der Teufel. Er setzte sich wie geplant in den Pool und starb in Flammen wegen dem Weihwasser, das wir hineingeschüttet hatten. Wir rannten davon, um nicht von den Flammen erfasst zu werden. ...
Weiterlesen ...

Caramel
229

Abteilungsversand

Liebe Mitglieder Soeben solltet ihr alle eine Mail zu den Sommernews der Pfadi Morgarten erhalten haben. ...
Weiterlesen ...

Schlumpf
261

Wir sind verflucht...

Hüt am Morgä simmer nöd dur dä alt bekannti Pfiff gweckt wordä, sondern sind ganz fründlich mit Stift und Papier zum Fahnemaschte bätä worde. Es het sich denn use gstellt, dass mier am 06:10 Uhr äs Pfadiversträche abgleit hend... Und wos zum Zmorge Polänte-Pizza, also Znacht gäh hed, isch eus schnell klar worde, dass hüt dä vercherti Tag sii wird. ...
Weiterlesen ...

Calvin
306

Auf der Suche nach der heiligen Quelle

Am Dienstagmorgen sind wir alle sehr früh aufgestanden, um das Weihwasser gegen den Teufel zu holen. Mit dem Postauto ging es nach Kiental. Danach teilten wir uns in drei Gruppen auf und liefen los. ...
Weiterlesen ...

Calvin
269

Demotag

Heute am Morgen, haben wir erst bei einem sehr komischen Pfiff realisiert, dass immernoch Demotag ist. Unsere neuen Leiter haben dann entschieden, dass Morgensport unbedingt notwendig sei. Nach dem Frühstück haben wir in Gruppen Bewerbungen geschrieben und Wappen dafür kreiert. Daraufhin haben wir noch T-Shirts angemalt und noch ein bisschen zMittag hineingeschaufelt: Feiner Pfadiburger. Nachher haben wir eine kleine Olympiade gemacht. Später haben wir noch Spiele gespielt. Und auf einmal ...
Weiterlesen ...

Ajax
303

Besuchstag

  Mier sind wider traditionell mit em Pfiff gweckt worde und üsi erscht Ufgab isch gsii, im Zelt echli Ordnig zschaffe, will ja hüt de Bsuechstag isch. Nach em feine Zmorge hemmer üs schnellstens ad Ämptli gmacht. Am 10ii sind den di erschte Eltere cho und will mer ned so vorwärts gmacht hend, sind einigi immer no ade Ämptli gsi. Nach emene lange Empfang hets au scho Zmittag geh. Denn hemmer mit allne Bsuecher und de Teilnehmer zeme in Gruppe spiili gspillt. Für jedes erfolgriiche Game
Weiterlesen ...

Ajax
262

Biwak Freitag, Gruppe Kambly und Aqua

Hüt am Morgä simmer alli sehr früeh und überraschend am 4rii gweckt worde. Mit sehr vill Ungwüssheit und wenig Motivation hemmer müesse die grosse Rucksäck packe. I zwei Gruppe simmer losgloffe zum de verschwundeni König zfinde - s Ziel vo üsne erschte Koordinate isch drum au s schloss in Spiez gsii. Det hemmer d Nachricht überchoo, dassmer mitem Schiff uf Oberhofen fahre chönd. Will mier gmeint hend, dasses nur eis Schiff git und das scho glii gfahre isch, simmer sehr zügig zum Schiffstäg zum F...
Weiterlesen ...

Ajax
280

Biwak Freitag, Gruppe Duracell

 Heute Morgen sind wir in aller Frühe geweckt worden. Wir mussten alle unsere Sachen packen und wurden in zwei Gruppen eingeteilt, wobei wir natürlich die beste Gruppe waren ;). Dann durften wir ins Auto steigen und wurden zu einer Kirche kutschiert. Von dort aus fing die Reise an. Wir liefen den Thunersee entlang, haben viel gequatscht, gelacht und rumgealbert. Als wir angekommen waren, ging es ab auf das Schiff. Wir fuhren mit dem Schiff zur Haltestelle Beatenbergbahn und liefen von dort
Weiterlesen ...

Caramel
314

Wir finden den Chasperli

Tagesbericht der Wölfe vom Samstag, 13. 07. 2019 Heute Morgen mussten wir, nachdem wir unser feines Zmorge zu uns genommen und unsere Ämtli erledigt hatten, viele Rätsel lösen. Als erstes gab es ein Kroki vom Lagerplatz. Schnell fanden wir heraus, dass das X auf dieser Karte wohl ein Hinweis für uns sein muss. So fanden wir an diesem besagten Ort dann auch relativ schnell einige Blätter. Diese Blätter waren aber alle leer. Wir wussten also nicht auf Anhieb was wir mit diesen anstellen sollten...
Weiterlesen ...

Schlumpf
339

Lagerbericht Fototag (11.07.2019)

Nachdem uns der Pfiff grausam aus dem Schlaf gerissen hat, gab es ein leckeres Frühstück. Nach den Ämtli, bei denen Gruppe "Gfrörli" das WC putzen musste, suchten wir weiter nach Chasperli. Während einem Fight-Game mussten wir herausfinden, dass der Polizist den Zauberspiegel nach Chasperli befragen musste. Dieser Spiegel erlaubt es nämlich mit Personen zu sprechen, die sich an einem anderen Ort befinden. Mit Pfeffer und dem Zauberwort "Speculum" schafften wir es, mit dem Prinzen und der Prinzes...
Weiterlesen ...

Ergebnisse 1 - 15 von 58